HämoCalm Öl in der Schwangerschaft

Leider sind Hämorrhoiden in der Schwangerschaft nicht selten, denn rund 50 Prozent aller Schwangeren haben damit während oder nach der Schwangerschaft zu tun.

Hilfe verspricht HämoCalm Öl in der Schwangerschaft, denn so werden Beschwerden schnell gelindert. Angst muss man dabei nicht haben, denn HämoCalm Öl in der Schwangerschaft kann unbedenklich verwendet werden, da es ausgewählte, natürliche Pflanzenextrakte enthält und über keine chemischen Zusätze verfügt. Zudem verfügt das HämoCalm Öl über eine Sicherheitserklärung, dass die Anwendung in der Schwangerschaft als sicher gilt.

Die für Hämorrhoiden klassischen Symptome Juckreiz, Druckgefühl und Brennen im Analbereich werden durch das HämoCalm Öl in der Schwangerschaft schnell und zuverlässig gelindert.

Das Öl bildet einen Schutzfilm auf die Haut, sodass Bakterien nicht eindringen können und der Analbereich vor Entzündungen, Rötungen und Brennen geschützt wird.

HämoCalm Öl

HämoCalm Öl

Bei einer täglichen Verwendung nach dem Toilettengang unterstützt auch die Heilung der Hämorrhoiden und machen deren Vorhandensein um einiges erträglicher.

Weitere Tipps zum Thema Hämorrhoiden in der Schwangerschaft finden Sie auch hier:  http://www.hämoriden-behandlung.de/haemorrhoiden-in-der-schwangerschaft/

Dieser Beitrag wurde unter Hämorrhoiden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf HämoCalm Öl in der Schwangerschaft

  1. Janine sagt:

    Habe das HämoCalm Öl von meiner Hebamme empfohlen bekommen, mir hat es sehr gut geholfen!

  2. ralf sagt:

    bin auch mit HämoCalm Öl super zufrieden.
    Mit dem Öl geht es mir jetzt deutlich besser. Es ist ergiebig, gut anzuwenden und riecht gut. Der lästige Juckreiz ist weg und ich fühl mich einfach sauber.

  3. Caroline sagt:

    Danke für die Info das es unbedenktlich in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Meine Hebamme hat mich schon drauf hingewiesen aber ich habe mich hier im Internet nochmal informiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *